se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Hauttumorzentrum am Universitätsklinikum Freiburg

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Dr. Frank Meiß
Information
Einrichtung für Erwachsene und Kinder
Beschreibung

Das Hauttumorzentrum Freiburg ist unter dem Dach des Tumorzentrum Freiburg - CCCF gegründet worden und ist ein Kompetenzzentrum zur Versorgung von Patienten mit bösartigen Neubildungen der Haut. Die interdisziplinäre Vernetzung mit den Kooperationspartnern am Universitätsklinikum Freiburg sowie mit den niedergelassenen Behandlungspartnern der Region ermöglichen eine optimale Patientenversorgung. Diese beinhaltet u.a. die interdisziplinäre Tumorkonferenz bei der fachübergreifende Fragen hinsichtlich Diagnostik und Therapie besprochen und abgestimmt werden. Darüber hinaus bietet das Hauttumorzentrum neben den leitliniengerechten Therapieoptionen für Hauttumorpatienten die Teilnahme an Therapiestudien, die Zugang zu Therapieoptionen nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen gewährleisten.

Sprechzeiten

Generelle Sprechzeiten:
nach Vereinbarung.

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

Sekretariat
0761 27067951
0761 27067950
dermato-onkologie@uniklinik-freiburg.de
Webseite

https://www.uniklinik-freiburg.de/hautklinik/hauttumorzentrum.html

Adresse

Hauptstraße 7
79104 Freiburg

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Vorschau der behandelten Erkrankungen 4

Mycosis fungoides-Varianten Primär kutanes B-Zell-Lymphom Onychozytisches Matrikom Mikrodeletionssyndrom 17q11 PTEN-Hamartom-Tumor-Syndrom Pilomatrixom NEVADA-Syndrom Karzinom, kutanes neuroendokrines Onychomatrikom Muir-Torre-Syndrom Normophosphatämische tumorale Kalzinose, familiäre Form Trichofollikulom Lymphatische Fehlbildung, diffuse Trichoepitheliom, familiäres multiples Nageltumor, seltener Primär kutanes T-Zell-Lymphom CLOVE-Syndrom Syndrom der generalisierten basaloiden follikulären Hamartome Naevus Ota Familiäre hyperphosphatämische tumorale Kalzinose/Hyperphosphatämische Hyperostose-Syndrom Hamartom der glatten Muskulatur, kongenitales Proteus-Syndrom Naevus Ito Cowden-Syndrom Fibrofollikulom, familiäres multiples Melanom, familiäres Syndrom des epidermalen Naevus Zylindromatose, familiäre Atrophodermie, follikuläre - Basalzellkarzinom Oley-Syndrom Riesenzellnaevus Trichilemmalzyste, proliferierende Neurofibromatose Typ 1 durch NF1-Genmutation oder intragenische Deletion Keratoakanthom, familiäres Naevus verrucosus Epidermalnaevus, inflammatorischer lineärer verruköser Naevus, akanthokeratolytischer verruköser Neurofibromatose Typ 1 Hemihyperplasie-multiples Lipomatosis-Syndrom PENS-Syndrom Seltene lymphatische Fehlbildung Naevus comedonicus-Syndrom Gorlin-Syndrom Proteus-ähnliches Syndrom Haut, granulomatöse schlaffe Hygrom, zystisches Becker Naevus-Syndrom Bannayan-Riley-Ruvalcaba-Syndrom Rombo-Syndrom Lymphatische Malformation, makrozystische Lymphatische Malformation, mikrozystische Brooke-Spiegler-Syndrom Tumorale Kalzinose, familiäre Basex-Dupré-Christal-Syndrom Hereditäre Leiomyomatose mit Nierenzellkrebs Ledderhose-Krankheit T-Zell-Lymphom, primär kutanes, klein/mittelgroßzelliges pleomorphes, CD4-+ Birt-Hogg-Dubé-Syndrom Tuberöse Sklerose Komplex T-Zell-Lymphom, primär kutanes, aggressives epidermotropes, CD8+ Fibromatose, superfizielle Segmentaler Auswuchs - Lipomatose - arteriovenöse Fehlbildung - epidermaler Naevus CLAPO-Syndrom T-Zell-Lymphom/Leukämie, adult Seltener Naevus Primär kutane CD30-positive T-Zell-Lymphoproliferation Fibrom, aponeurotisches juveniles Lymphom, kutanes primäres Extranodales NK/T-Zell-Lymphom Fibromatose, digitale infantile Primär kutanes Marginalzonen-B-Zell-Lymphom Primär kutanes T-Zell-Lymphom, gamma/delta-positives Myofibromatose, infantile CHILD-Syndrom Lymphom, primär kutanes, follikuläres T-Zell-Lymphom, subkutanes Pannikulitis-ähnliches Primär kutanes peripheres T-Zell-Lymphom, andernorts nicht klassifiziert Hauttumor oder Hamartom, seltene Formen B-Zell-Lymphom, diffuses großzelliges, primär kutanes, vom leg Typ Multiple selbstheilende squamöse Epitheliome Schleimhaut-Naevus, weißer Primär kutanes T-Zell-Lymphom, indolentes Phakomatosis pigmento-keratotica Gardner-Syndrom Didymosis aplasticosebacea Malignes Melanom der Mukosa Angora-Haar-Nävus-Syndrom Dermatofibrosarcoma protuberans Primär kutanes T-Zell-Lymphom, aggressives Primär kutanes B-Zell-Lymphom, indolentes SCALP-Syndrom Syndrom des linearen verrukösen Naevus Primär kutanes B-Zell-Lymphom, aggressives Syndrom des linearen Naevus sebaceus Schweißdrüsenadenom, papilläres Ostiumnaevus, ekkriner porokeratotischer Naevus, panfollikulärer, kongenitaler Sézary-Syndrom Melanozytose, neurokutane

Versorgungsangebote 0

Es wurden keine Versorgungsangebote angegeben.
7.85741849886752448.008293018411095Hauttumorzentrum am Universitätsklinikum Freiburg
Zuletzt bearbeitet: 02.12.2020