se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Dr. med. Piotr Sokolowski
Information
Einrichtung für Erwachsene
Beschreibung

In der Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin im Fachkrankenhaus Hubertusburg in Wermsdorf werden u. a. akute Erkrankungen der Wirbelsäule, des peripheren und zentralen Nervensystems sowie der Muskulatur (z. B. Parkinsonsche Krankheit und Epilepsie) diagnostiziert und behandelt. Behandlungsschwerpunkte der Klinik sind ferner Erkrankungen der neuromuskulären Endplatte und der weißen Gehirnsubstanz (z. B. Multiple Sklerose, Leukodystrophien) sowie die akute Schlaganfallversorgung auf der zertifizierten Stroke Unit und als Zentrum des telemedizinischen Schlaganfallnetzwerks Nordwestsachsen (TESSA). Der Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin stehen neueste Diagnosemöglichkeiten, wie z. B. extra- und intrakranielle Dopplersonografie, MRT- und CT-Bildgebung, zur Verfügung. Zum Klinikum St. Georg besteht eine enge telemedizinische Verbindung.

Sprechzeiten

Generelle Sprechzeiten:
nach Vereinbarung. 

Kontakt

Sekretariat
034364 62556
034364 62632
Piotr.Sokolowski@kh-hubertusburg.de
Webseite

http://www.sanktgeorg.de/medizinische-bereiche/kliniken-abteilungen/neurologie-und-neurologische-intensivmedizin.html

Adresse

Hubertusburger Straße 63
04779 Wermsdorf

Haus 88

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Vorschau der behandelten Erkrankungen 4

Neuropathie, akute axonale motorische Neuropathie, akute axonale motorisch-sensorische Miller-Fisher-Syndrom Myasthenia gravis mit Beginn im Erwachsenenalter Nasu-Hakola-Krankheit Adrenoleukodystrophie, X-chromosomale CACH-Syndrom, kongenitales oder früh-infantile Form Myasthenia gravis Adrenoleukodystrophie, neonatale Form CADDS CACH-Syndrom, spät-infantile Form Hypomyelinisierung mit Atrophie der Basalganglien und des Kleinhirns Leukoenzephalopathie mit beiderseitigen vorderen Temporallappen-Zysten Aicardi-Goutières-Syndrom Juvenile Myasthenia gravis Leukoenzephalopathie mit milder zerebellärer Ataxie und Ödem der weißen Substanz CACH-Syndrom, juvenile oder adulte Form Leukodystrophie, metachromatische, spät-infantile Form Hypomyelinisierung - kongenitale Katarakt Guillain-Barré-Syndrom Leukoenzephalopathie, kavitierende progressive Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, konnatale Form Alexander-Krankheit Allan-Herndon-Dudley-Syndrom Leukodystrophie, metachromatische, juvenile Form Hypomyelinisierung mit Hirnstamm- und Rückenmarkbeteiligung und Beinspastik Transiente neonatale Myasthenia gravis Hypomyelinisierte Leukodystrophie mit oder ohne Oligodentie und/oder Hypogonadismus Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, klassische Form Leukodystrophie, metachromatische, adulte Form Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, weibliche Überträgerinnen Krabbe-Syndrom Kein Name gefunden Krabbe-Syndrom, infantile Form Periphere demyelinisierende Neuropathie-zentrale demyelinisierende Leukodystrophie-Waardenburg-Syndrom-Hirschsprung Krankheit Krabbe-Syndrom, spät-infantiles oder juveniles Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit, transitionale Form Leukoenzephalopathie-Thalamus und Hirnstamm-Anomalien-Hoher Laktatwert-Syndrom Peroxisomenbiogenesedefekt Refsum-Krankheit, infantile Form Xanthomatose, zerebrotendinöse Null-Syndrom Krabbe-Syndrom, mit Beginn im Erwachsenenalter Refsum-Krankheit Alexander-Krankheit Typ I Zellweger-Syndrom Guillain-Barré-Syndrom, Variante Odontoleukodystrophie Funktionale Variante des Guillain-Barré-Syndroms Regionale Variante des Guillain-Barré-Syndroms Leukodystrophie, metachromatische Hereditäre diffuse Leukoenzephalopathie mit axonalen Sphäroiden und pigmentierter Glia Guillain-Barré-Syndrom, pharyngeal-zervikal-brachiale Variante Alexander-Krankheit Typ II Hypomyelinisierung-Hypogonadotroper Hypogonadismus-Hypodontie-Syndrom Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit Paraparetische Variante des Guillain-Barré-Syndroms Canavan-Krankheit, schwere Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit GJC2-Genmutationen Canavan-Krankheit, milde Spastische Paraplegie Typ 2 Neuronopathie, akute reine sensorische CACH-Syndrom Pandysautonomie, akute Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit HSPD1-Genmutationen Leukoenzephalopathie mit Hirnstamm- und Rückenmarkbeteiligung - Laktaterhöhung Canavan-Krankheit Adrenoleukodystrophie, X-chromosomale, zerebrale Form Neuropathie, akute ataxische sensorische Leukodystrophie, autosomal-dominante, im Erwachsenenalter beginnend Adrenomyeloneuropathie Leukoenzephalopathie - Dystonie - motorische Neuropathie Pelizaeus-Merzbacher-ähnliche Krankheit mit AIMP1-Genmutationen Ovarioleukodystrophie Ravine-Syndrom Cree-Leukoenzephalopathie Pelizaeus-Merzbacher-Krankheit Leukoenzephalopathie-Ataxie-Hypodontie-Hypomyelinisierung-Syndrom Leukodystrophie Megalenzephale Leukoenzephalopathie mit subkortikalen Zysten Zystische Leukoenzephalopathie ohne Megalenzephalie Akute demyelinisierende inflammatorische Polyradikuloneuropathie Bickerstaff-Enzephalitis

Versorgungsangebote 3

# Ansprechpartner
1
Behandlungsschwerpunkt Guillain-Barré-Syndrom
Dr. med. Piotr Sokolowski

034364 62556
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

2
Spezialambulanz für Leukodystrophien
Information

034364 62359
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten Mo 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr, Mi 10:30 - 12:00 Uhr, Do 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung

3
Sprechstunde für myasthene Syndrome
Dr. med. Piotr Sokolowski

034364 62556
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten Mo und Di 10:00 - 12:00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung.

12.94055661132450851.27583964115008Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg
Zuletzt bearbeitet: 15.11.2019