se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

In der Klinik für Pädiatrische Rheumatologie und Immunologie des Universitätsklinikums Münster werden vorwiegend Kinder und Jugendliche betreut, bei denen das Immunsystem entweder zu stark (im Rahmen von chronisch-entzündlichen Erkrankungen) oder zu schwach aktiv ist. Zu den Behandlungsschwerpunkten gehören Gelenkrheuma, Autoimmunerkrankungen und Immundefekte. In der Abteilung arbeiten erfahrene Kinderärzte mit modernen Diagnose- und Therapieverfahren und sorgen gemeinsam mit hoch qualifizierten Behandlungsteams für die Gesundheit der jungen Patienten. Die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit rheumatischen oder immunologischen Erkrankungen findet heute hauptsächlich ambulant statt, daher ist die Klinik überwiegend im Bereich der Sprechstunden tätig. Allerdings machen schwere Verläufe oder Komplikationen nicht selten eine stationäre Behandlung notwendig. Deshalb ist es von großer Bedeutung, am UKM die Möglichkeit zur Versorgung auch schwerstkranker Patienten mit Kinderrheuma oder Immundefekten anbieten zu können. Im Falle eines stationären Behandlungsbedarfes werden die Patienten auf den Stationen des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin kompetent betreut. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt auf seltenen Störungen des Immunsystems.Die Einrichtung verfügt über exzellent ausgestattete Laboreinrichtungen mit modernsten Möglichkeiten für immunologische und zellbiologische Forschung. Sie sind auch an verschiedenen klinisch-translationalen Forschungsprojekten beteiligt, mit dem Ziel der Übertragung von Ergebnissen aus der Grundlagenforschung in die klinische Anwendung. Diese enge Verbindung von Krankenversorgung und Forschung ermöglicht eine individuelle Behandlung auf höchstem medizinischen Niveau sowie eine stetige Verbesserung von Therapien.

Einrichtung für Kinder

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. Dirk Föll

Netzwerke

Europäisches Referenz-Netzwerk ERN-RITA, AID-Net; ICON-JIA; MARC; Netzwerk für Angeborene Immundefekte, FIND-ID

Kontakt

Prof. Dr. med. Dirk Föll

0251 8358178

0251 8341102

dfoell@uni-muenster.de

Webseite

http://www.kinderrheumatologie-ambulanz.de

Adresse

Albert-Schweitzer-Campus 1

48149 Münster

Gebäude D3; Domagkstraße 3 (Dekanatsgebäude, 2. OG)

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Italienisch Italienisch

Spanisch Spanisch

Generelle Sprechzeiten:

Tägliche Sprechstunden. Terminvereinbarung unter: 0251 8341100

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Beteiligung an Register
    AID-Register; EUROFEVER; ICON-JIA; ESID; PRINTO
  • sozial / rechtliche Beratung
  • Genetische Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose
    Krankheitsschwerpunkte: Systemische Entzündung, Still-Syndrom, Systemische Juvenile Arthritis, Periodische Fiebersyndrome, CAPS, TRAPS, Familiäres Mittelmeerfieber, MVK-Defizienz, Autoimmunerkrankungen, SLE, Juvenile Dermatomyositis, Vaskulitis
  • Kontakt mit Selbsthilfevereinen
    Rheuma-Liga; DSAI

Zertifikate

gkjr

Europäische Referenznetzwerke

Globales Logo

Versorgungsangebote

  • Spezialambulanzen, Stationäre Betreuung und interdisziplinäre Fallkonferenzen für pädiatrische Rheumatologie

    Prof. Dr. med. Dirk Föll

    0251 8341100

    kinderrheumatologie@ukmuenster.de

    Webseite

    http://www.kinderrheumatologie-ambulanz.de

    Sprechzeiten nach Vereinbarung.

    Diese Sprechstunde bietet eine genetische Beratung an.

    Orphanet Logo

    Versorgungsangebot hat die Erkrankung "Mittelmeerfieber" zugeordnet.

  • Spezialambulanz für Immunologie

    Dr. med. Helmut Wittkowski

    0251 8341100

    kinderrheumatologie@ukmuenster.de

    Webseite

    http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=6490

    Sprechzeiten nach Vereinbarung.

    Orphanet Logo

    Versorgungsangebot hat die Erkrankung "Mittelmeerfieber" zugeordnet.