se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Klinik und Poliklinik für Neurologie am Universitätsklinikum Dresden

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. med. H. Reichmann
Information
Einrichtung für Erwachsene
Beschreibung

Die Klinik und Poliklinik für Neurologie beschäftigt sich mit sämtlichen Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur. Die wichtigsten Krankheitsbilder der Neurologie sind Durchblutungsstörungen des Gehirnes (Schlaganfall), die Multiple Sklerose, so genannte neurodegenerative Erkrankungen wie das Parkinsonsyndrom und Kleinhirnerkrankungen. Darüber hinaus beschäftigt sich die Klinik mit Kopfschmerzen, Schwindel sowie Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen. Wir haben einen Schwerpunkt in der Behandlung der Epilepsien, inklusive der Epilepsiechirurgie. Bei der Parkinsonerkrankung wird eine Komplexbehandlung, der Einsatz von modernsten Medikamenten, Pumpen und die tiefe Hirnstimulation angeboten. Auf der Intensivstation werden die schwersterkrankten Patienten mit Hirnblutungen, Hirnhautentzündungen und anderen schweren Erkrankungen des Gehirnes behandelt. Die Klinik besitzt viele Spezialambulanzen, die insbesondere die Krankheitsbilder Durchblutungsstörung des Gehirnes, Multiple Sklerose, amyotrophe Lateralsklerose, Botulinumtoxinambulanz, Parkinsonambulanz, Schlafstörungen (die auch in einem eigenen Schlaflabor untersucht werden können) und vieles mehr beinhalten. Ziel ist es, mit modernsten Methoden die Lebensqualität und Gesundheit der Patienten nachhaltig zu fördern.

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

Prof. Dr. med. H. Reichmann
0351 4583565
0351 4584365
neurologie@uniklinikum-dresden.de
Webseite

https://www.uniklinikum-dresden.de/neu

Adresse

Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Von Selbsthilfeorganisationen genannt 2

Vorschau der behandelten Erkrankungen 9

Neurogenes scapulo-peroneales Syndrom Typ Kaeser Spinale Muskelatrophie, proximale, autosomal-dominante Spinale Muskelatrophie mit Atemnot Typ 1 Parkinsonismus-Spastik-Syndrom, X-chromosomal Dystonie-Parkinson-Syndrom, infantiles Poliomyelitis Pantothenat-Kinase-assoziierte Neurodegeneration Dystonie-Parkinsonismus mit rapidem Beginn Mitochondriopathie Chorea Huntington-ähnliche Krankheit 2 Multisystematrophie vom Typ Parkinson Spinale Muskelatrophie, infantile, X-chromosomale Lateralsklerose, juvenile primäre Neuropathie, distale motorische, hereditäre, Typ 7 Hereditäre Spastische Paralyse, aufsteigende, des frühen Kindesalters Frühbeginnender Parkinsonismus - Intelligenzminderung Seltenes Parkinson-Syndrom durch neurodegenerative Störung Frontotemporale Demenz, rechtstemporale Variante Hemiparkinson-Hemiatrophie-Syndrom Seltenes Parkinson-Syndrom durch Vergiftung Parkinson-Syndrom, seltenes Muskelatrophie, bulbospinale Pontozerebelläre Hypoplasie Typ 2 Choreoakanthozytose Mangan-Vergiftung Spastische Paraplegie, autosomal-dominante, Typ 17 Spinale Muskelatrophie, proximale Muskelatrophie, bulbospinale, des Erwachsenen Kufor-Rakeb-Syndrom Pontozerebelläre Hypoplasie Typ 1 Kennedy-Krankheit Neuroakanthozytose Muskelatrophie, bulbospinale, des Kindes Muskelatrophie, bulbospinale generalisierte Verhaltensvariante der frontotemporalen Demenz Post-Poliomyelitis-Syndrom Amyotrophie, monomelische Spinale Muskelatrophie, proximale, Typ 2 Kohlenstoffmonoxid-induzierter Parkinsonismus Spinale Muskelatrophie, proximale, Typ 4 Spinale Muskelatrophie, proximale, Typ 3 Dystonie-Parkinsonismus mit Beginn im Erwachsenenalter Wilson-Krankheit Vorderhornerkrankung, autosomal-rezessive, des Kindes Zyanid-induzierter Parkinsonismus Lateralsklerose, primäre Aphasie, nicht-flüssige progrediente Semantischen Demenz Parkinson-Syndrom, früh-adultes Postenzephalitisches Parkinson-Syndrom Untere Vorderhornerkrankung mit Beginn im späten Erwachsenenalter Proximale spinale Muskelatrophie ohne Krämpfe mit Beginn im Kindesalter, autosomal-dominant Amyotrophe Lateralsklerose Typ 4 Proximale spinale Muskelatrophie mit Beginn im Kindesalter, autosomal-dominant Neuropathie, distale kongenitale motorische, des jungen Erwachsenen Spinale Muskelatrophie mit assoziierten Anomalien des Zentralnervensystems Parkinsonismus mit Demenz, Typ Guadeloupe Parkinsonismus durch ATP13A2-Mangel Motoneuron-Krankheit Madras McLeod Neuro-Akanthozytose-Syndrom Perry-Syndrom Proximale spinale Muskelatrophie mit Beginn im Erwachsenenalter, autosomal-dominant Zirrhose-Dystonie-Polyzythämie-Hypermagnesiämie-Syndrom Autosomal-dominante im Kindesalter beginnende proximale spinale Muskelatrophie ohne Krämpfe Parkinson-pyramidales Syndrom Brown-Vialetto-van Laere-Syndrom Neuropathy, motorische, distale, hereditäre, autosomal-rezessive Dystonie 16 Amyotrophe Lateralsklerose Neuropathy, motorische, distale, hereditäre, autosomal-dominante Neurodegeneration, striatale, autosomal-dominante Mitochondriale Krankheiten, nukleären Ursprungs Kongenitale benigne spinale Muskelatrophie, autosomal-dominante Form Huntington-Krankheit Atrophie, spinale - Ophthalmoplegie - Pyramidenbahn-Symptomatik O'Sullivan-McLeod-Syndrom Neuropathie, distale hereditäre motorische, Typ 1 Encephalitis lethargica Spinale Muskelatrophie, proximale, Typ 1 Neuropathie, distale hereditäre motorische, Typ 2 Corpus callosum-Agenesie - Neuropathie Amyotrophe Lateralsklerose, juvenile Hereditäre spastische Paraplegie Spinale Muskelatrophie - Dandy-Walker-Malformation - Katarakte Pantothenat-Kinase-assoziierte Neurodegeneration, klassische Form Primäre fortschreitende Erstarrung der Gehbewegung Frontotemporale Demenz Neuropathie, distale hereditäre motorische, Typ 5 Pantothenat-Kinase-assoziierte Neurodegeneration, atypische Form Spinale Muskelatrophie, distale, Typ 3 Dystonie-Parkinson-Syndrom, X-chromosomales Neuropathie, distale hereditäre motorische, Typ Jerash Motoneuronkrankheit Motoneuronkrankheit, erworbene Spinale Muskelatrophie, distale, X-chromosomale Periphere Neuropathie-Myopathie-Heiserkeit-Hörverlust-Syndrom Krankheit der Vorderhornzellen, autosomal-dominant oder rezessive Multiple Sklerose variante

Versorgungsangebote 9

# Ansprechpartner
1
Spezialsprechstunde für Parkinson-Syndrome
Prof. Dr. med. Björn Falkenburger

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

2
Epilepsiechirurgische Fallkonferenz
Dr. med. G. Leonhardt

0351 458 3876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

3
HSP Sprechstunde
Dr. med. J. Schäfer, Dr. med. U. Reuner

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

4
Neurovaskuläre Fallkonferenz
PD Dr. med. Kristian Barlinn; Prof. Dr. med. Volker Pütz; PD Dr. med. Jessica Barlinn

0351 4582294
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

5
Spezialambulanz Morbus Wilson
Dr. med. U. Reuner

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

6
Spezialambulanz Motoneuroerkrankungen/ Frontotemporale Demenzen
Dr. med. R. Günther

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung

7
Spezialambulanz Multiple Sklerose
Prof. Dr. T. Ziemssen

0351 4587450
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

8
Spezialambulanz Neuroakanthozytosesyndrome / Neurodegeneration mit Hirneisenablagerungen
Prof. Dr. med. Björn Falkenburger

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

9
Spezialsprechstunde für Chorea Huntington
Prof. Dr. med. Björn Falkenburger

0351 4583876
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

13.78209758589092951.056895479479934Klinik und Poliklinik für Neurologie am Universitätsklinikum Dresden
Zuletzt bearbeitet: 26.03.2020