se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen der Medizinischen Hochschule Hannover

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. med. Dieter Haffner
Information
Einrichtung für Kinder
Beschreibung

Die Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen behandelt Kinder und Jugendliche mit allen Krankheitsbildern aus den Bereichen pädiatrische Nephrologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Neurologie und Stoffwechselerkrankungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der interdisziplinären Behandlung und Erforschung komplexer Erkrankungen und in der Nieren-/Lebertransplantation.
Die Klinik führt 30 Betten auf 2 Stationen. Stationär behandelt werden ca. 1.600 Patienten pro Jahr und 10.000 Patienten ambulant. Jährlich werden 20 Nieren- und 30 Lebertransplantationen vorgenommen. Ein interdisziplinäres Team mit 17 Fachärzten (Nephrologie, Hypertensiologie, Gastroenterologie/ Hepatologie, Neurologie, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen) ist für die Behandlung verantwortlich. Die Klinik ist mit mehreren Einzelzentren am Zentrum für Seltene Erkrankungen der MHH beteiligt. Die pädiatrische Sonographie ist DEGUM zertifiziertes Ausbildungszentrum (Ausbilderin DEGUM Stufe III).

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

Prof. Dr. med. Dieter Haffner
0511 5323213
Webseite

https://mhh-kinderklinik.de/

Adresse

Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Europäische Referenznetzwerke 1

Von Selbsthilfeorganisationen genannt 2

Vorschau der behandelten Erkrankungen 9

PrP-Amyloidose, systemische Immun-Dysregulation-inflammatorische Darmerkrankung-Arthritis-rezidivierende Infekte-Syndrom Gastroenteritis, eosinophile Enteropathie, kongenitale, durch Enteropeptidase-Mangel Aplasia cutis congenita mit intestinaler Lymphangiektasie Diarrhoe, chronische mit Zottenatrophie Primäre sklerosierende Cholangitis Pfortaderthrombose Hämochromatose, neonatale Autoimmune Enteropathie und Endokrinopathie-Empfänglichkeit für chronische Infektionen-Syndrom Glykogenose Typ 11 Whipple-Krankheit Intraktable Diarrhoe im Kindesalter Mitochondriales DNA-Depletionssyndrom, hepato-zerebro-renale Form Diarrhoe, syndromale Nierenkrankheit, polyzystische, autosomal-dominante Nierenkrankheit, polyzystische, autosomal-rezessive Gastro-oesophageale Krankheit, seltene Cholangitis, primär biliäre Vaskuläre Leberkrankheit, seltene Alagille-Syndrom CADDS Pankreaskrankheit, seltene Leberkrankheit, metabolische Solitary-rectal-ulcer-Syndrom Parenchymatöse Leberkrankheit, seltene Akutes infantiles Leberversagen-multisystemische Beteiligung-Syndrom Gallengangkrankheit, seltene Steroid-Dehydrogenase-Mangel - Zahnanomalien Lymphangiektasie, intestinale Lebererkrankheit, isolierte polyzystische Hepatoenzephalopathie durch kombinierten Defekt der oxidativen Phosphorylierung Typ 1 Fruktoseintoleranz, hereditäre Alpha-1-Antitrypsin-Mangel Tyrosinämie Typ 1 Pankreaszysten, kongenitale Hypercholanämie, familiäre Pankreasinsuffizienz - Anämie - Hyperostose Crigler-Najjar-Syndrom Saccharase-Isomaltase-Mangel, kongenitaler Intestinaler Transporter-Defekt, kongenitaler Lebervenen-Verschlusskrankheit Hyperbiliverdinämie Intestinale Krankheit durch Fettmalabsorption Intestinale Krankheit durch Störung der Vitamin-Absorption Enteropathie mit Entwicklungsdefekt der intestinalen Mukosa, kongenitale Sandifer-Syndrom Intestinale Krankheit durch enzymatischen Defekt, kongenitale Galaktosämie Kurzdarm-Syndrom Darmerkrankung, chronisch-entzündliche Hämochromatose, hereditäre seltene Peroxisomenbiogenesedefekt Cholangitis und Pankreatitis, follikuläre Wilson-Krankheit Laktase-Mangel, kongenitaler Glykogenose Typ 1 Hepatitis, autoimmune Pankreatitis, akute rezidivierende Hepatoportale Sklerose Hypertrophe Gastropathie, nicht-hypoproteinämische Darmversagen, chronisches Glykogenose Typ 4 Zollinger-Ellison-Syndrom Glykogenose Typ 6 Reynolds-Syndrom Dubin-Johnson-Syndrom Radiogene Proktitis Akutes infantiles Leberversagen durch Synthesedefekt mtDNA-kodierter Proteine Enteropathie, immunvermittelte schwere FTH1-abhängige Eisenüberladung Neonatale Haut- und Darmerkrankung, entzündliche Cholelithiasis mit niedrigen Phospholipid-Spiegeln Neonatale Ichthyose-sklerosierende Cholangitis-Syndrom Rotor-Syndrom Gallengangatresie Achalasie, idiopathische Diarrhoe, chronische, durch Glucoamylase-Mangel Glykogenose durch Leberphosphorylasekinasemangel Diarrhoe-Erbrechen durch Trehalase-Mangel Caroli-Krankheit Afrikanische Eisenüberladung Singultus, chronischer Enteropathie, autoimmune, Typ 3 Enteropathie, autoimmune, Typ 2 Kolitis, unbestimmte Autoimmun-Pankreatitis Transiente neonatale Hyperbilirubinämie, familiäre Form Pankreatitis, chronische hereditäre Budd-Chiari-Syndrom Fistel, broncho-biliäre kongenitale Leberkrankheit, seltene Glykogenose durch Leber- und Muskel-Phosphorylasekinase-Mangel Intestinale Krankheit, seltene Biliäre Atresie-Milzfehlbildung-Syndrom Ösophagitis, eosinophile Cholestase, intrahepatische, familiäre Form Malakoplasie Virushepatitis, fulminante Anendokrinose, enterische Lebervenen-Verschlusskrankheit - Immunschwäche Plummer-Vinson-Syndrom Cystinose Linitis plastica

Versorgungsangebote 3

# Ansprechpartner
1
Sprechstunde für Kinder und Jugendliche mit Lebererkrankungen
Prof. Dr. med. Ulrich Baumann

0511 5323233
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

2
Nephrologische Sprechstunde
Prof. Dr. Lars Pape

0511 530480
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung. Die Sprechstunde wird in Kooperation mit dem KfH Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche durchgeführt.

3
Zentrum für Kindergastroenterologie
Prof. Dr. med. Ulrich Baumann; Dr. med. Eva-Doreen Pfister

0511 5323233
E-Mail
Webseite
Sprechzeiten nach Vereinbarung.

9.80434975136129552.38359095Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen der Medizinischen Hochschule Hannover
Zuletzt bearbeitet: 09.06.2021