se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Zentrum für seltene oro- und kraniofaziale Fehlbildungen (ZSOKF) am Universitätsklinikum Köln

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. Bert Braumann
Information
Einrichtung für Erwachsene und Kinder
Beschreibung

In dem Zentrum für seltene oro- und kraniofaziale Fehlbildungen werden Patienten mit pränatal oder klinisch diagnostizierten, angeborenen Fehlbildungen im oro- und kraniofazialen Bereich betreut. Hierzu gehören syndromale und non-syndromale Dysmorphien des Gesichts und/oder Schädels mit unterschiedlicher Ausprägung. Die syndromalen Fehlbildungen gehen darüber hinaus meist auch mit nicht-fazialen Manifestationen einher.

Sprechzeiten

Generelle Sprechzeiten:
Mi 13:30 - 15:30 Uhr oder nach Vereinbarung

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • sozial / rechtliche Beratung
  • Genetische Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose
  • Kontakt mit Selbsthilfevereinen
    Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen e.V.;Initiativvereinigung zur Förderung und Unterstützung für Spaltträger e.V.;Elterninitiative Apert-Syndrom und verwandte Fehlbildungen e.V.

Kontakt

Prof. Dr. Bert Braumann
022147896742
022147896754
bert.braumann@uk-koeln.de
Webseite

https://www.uk-koeln.de/kliniken-institute-und-zentren/zentrum-fuer-seltene-erkrankungen/

Adresse

Kerpener Str. 32
50931 Köln

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Vorschau der behandelten Erkrankungen 4

Versorgungsangebote 0

Es wurden keine Versorgungsangebote angegeben.
6.92431600463020350.9247591Zentrum für seltene oro- und kraniofaziale Fehlbildungen (ZSOKF) am Universitätsklinikum Köln
Zuletzt bearbeitet: 03.02.2021