se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Centrum für Seltene Bewegungsstörungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
PD Dr. Simone Zittel
Information
Einrichtung für Erwachsene und Kinder
Beschreibung

Seltene Bewegungsstörungen umfassen eine heterogene Gruppe z.T. komplexer Bewegungsstörungen. Das Centrum für seltene Bewegungsstörungen befasst sich mit der Diagnosestellung, Behandlung und Erforschung dieser Erkrankungen. Seltene Bewegungsstörungen treten zum Teil familiär gehäuft auf und können erblich bedingt sein. In enger Kooperation mit dem Institut für Humangenetik, der Klinik für Neuroradiologie sowie der Abteilung für Nuklearmedizin bietet das Zentrum eine umfangreiche Diagnostik seltener Bewegungsstörungen an, die sowohl modernste bildgebende Verfahren als auch genetische Diagnostik umfasst. Dies soll zu einer frühzeitigen Diagnose von seltenen Erkrankungen beitragen und die Lebensqualität der Patienten verbessern.

Patienten mit folgenden Erkrankungen können sich an das Centrum für seltene Bewegungsstörungen wenden:

- Dystonie

- Ataxie

- Atypische Parkinsonsyndrome

- Paroxysmale Bewegungsstörungen

- Chorea

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

PD Dr. Simone Zittel
040 741052771
s.zittel-dirks@uke.de
Webseite https://www.uke.de/kliniken-institute/zentren/martin-zeitz-centrum/kompetenzcentren/index.html

Adresse

Martinistraße 52
20251 Hamburg
Klinik und Poliklinik für Neurologie

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Vorschau der behandelten Erkrankungen 4

9.972542153.5915188Centrum für Seltene Bewegungsstörungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Zuletzt bearbeitet: 08.06.2022