se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Das Zentrum für Genetische Herz- und Gefäßerkrankungen (ZGH) behandelt und erforscht alle genetisch bedingten Formen primärer Kardiomyopathien, familiärer Herzrhythmusstörungen und genetisch bedingter Erkrankungen der Gefäße. Diese vererbbaren Erkrankungen sind relativ selten. Tückisch ist jedoch, dass sie oft plötzlich, in starker Ausprägung und in jungen Jahren auftreten. Nicht selten ist ein großer Teil der Familie betroffen. Hat jemand die genetische Veranlagung geerbt, liegt die Wahrscheinlichkeit, diese weiterzuvererben, oft bei bis zu 50 Prozent. Eltern und Geschwister tragen ein ähnlich hohes Risiko. Im Zentrum werden die Kompetenzen mehrerer Fachbereiche des Universitätsklinikums Würzburg und des Instituts für Humangenetik der Universität Würzburg als assoziierte Einrichtung gebündelt.

Einrichtung für Kinder
Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. Brenda Gerull

Kontakt

Frau Jutta Judex

0931 20146301

0931 201646457

dzhi@ukw.de

Webseite

https://www.ukw.de/behandlungszentren/zentrum-fuer-seltene-erkrankungen-zese/fachzentren-fuer-seltene-erkrankungen/zentrum-fuer-genetische-herz-und-gefaesserkrankungen-zgh/startseite/

Adresse

Am Schwarzenberg 15

97078 Würzburg

Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

Werktags nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • sozial / rechtliche Beratung
  • Genetische Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose
  • Kontakt mit Selbsthilfevereinen
    ARVC-Selbsthilfe e.V.; HOCM Deutschland e.V.