se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Das Zentrum für Seltene Lungenerkrankung ist Teil der Klinik für Pneumologie im Department Innere Medizin des Uniklinikums Freiburg und in das Freiburger Zentrum für Seltene Erkrankungen integriert. Die Kernaufgaben bestehen in der Differentialdiagnose seltener Lungenerkrankungen sowie deren Therapie. Falls nötig, können Betroffene für eine Lungentransplantation vorbereitet werden (Listung) und werden auch in der Nachsorge in der Klinik betreut.

Das Zentrum für Seltene Lungenerkrankung kooperiert in der Differential-Diagnostik und Therapieentscheidung eng mit dem CCI (Centrum für Chronische Immundefizienz) und der Hautklinik (im Rahmen des Freiburger Zentrums für seltene Erkrankungen) sowie darüber hinaus im Department Innere Medizin v.a. mit den Kliniken für Kardiologie, Rheumatologie sowie Nephrologie. Mit den Abteilungen für Rheumatologie und Nephrologie bildet die Klinik für Pneumologie das Vaskulitis-Zentrum, das eine Anlaufstelle für Betroffene (und ihre Ärzte) mit Gefäßentzündungen darstellt.

Einrichtung für Kinder
Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. Joachim Müller-Querheim

Kontakt

Prof. Dr. Joachim Müller-Quernheim, Dr. Björn Frye

0761 27037060

direktion-pneumologie@uniklinik-freiburg.de

Webseite

https://uniklinik-freiburg.de/pneumologie.html

Adresse

Killianstraße 5

79106 Freiburg

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Beteiligung an Register
  • sozial / rechtliche Beratung
  • Genetische Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose

Europäische Referenznetzwerke

Globales Logo