se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Zentrum für Seltene pädiatrische Tumoren, hämatologische und immunologische Erkrankungen am Universitätsklinikum Tübingen

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. Rupert Handgretinger; PD Dr.med. Ines Brecht
Information
Einrichtung für Kinder
Beschreibung

Das Zentrum für Seltene pädiatrische Tumoren, hämatologische und immunologische Erkrankungen (ZSPT) wurde 2017 gegründet, um eine optimale Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen onkologischen, hämatologischen und immunologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter zu ermöglichen. Als selten gelten dabei vor allem solche Erkrankungen, für welche keine anerkannten Therapie-Richtlinien existieren. Hierzu zählen beispielsweise Maligne Melanome, Kolonkarzinome, Pankreatoblastome oder Pleuropulmonale Blastome im Kinder- und Jugendalter. Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt des ZSPT in der Behandlung refraktärer Erkrankungen, die ein individuell angepasstes interdisziplinäres Therapiekonzept erfordern. Hierbei stehen auch moderne Therapieansätze wie Immuntherapien und die haploidente Stammzelltransplantation zur Verfügung. Die Mitglieder des ZSPT sind an der Entwicklung und Durchführung verschiedener Therapiestudien beteiligt. Die Abteilung für Kinderchirurgie und die pädiatrische Neurochirurgie sind als nationale Referenzzentren auf tumorchirurgische Operationen spezialisiert.

Sprechzeiten

Generelle Sprechzeiten:
Mo - Fr nach Vereinbarung.

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Beteiligung an Register
    Leitung des Step-Registers für seltene pädiatrische Tumoren.
  • sozial / rechtliche Beratung
  • Genetische Beratung
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose
  • Kontakt mit Selbsthilfevereinen
    Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.

Kontakt

Sekretariat
07071 2983773
07071 2925131
ZSPT@zse-tuebingen.de
Webseite

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/das-klinikum/einrichtungen/zentren/zentrum-fuer-seltene-erkrankungen-zse/zentrum-fuer-seltene-paediatrische-tumoren-zspt

Adresse

Hoppe-Seyler-Straße 1
72076 Tübingen

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Vorschau der behandelten Erkrankungen 7

Thymom Extraskelettales Ewing-Sarkom Hepatoblastom Meningeom Ewing-Sarkom Lebersarkom, embryonales undifferenziertes Klarzellsarkom der Niere Medulloblastom Osteoblastom Nierenzellkarzinom Maligner Sertoli-Leydig-Zell-Tumor des Ovars Immundefekt, kombinierter schwerer Astrozytom, anaplastisches Glioblastom Neuroblastom Kolonkarzinom, hereditäres nicht-polypöses Astrozytom Adamantinom Chondrosarkom Aplastische Anämie Rhabdomyosarkom Leukämie, akute lymphoblastische Gorlin-Syndrom Nephroblastom Astrozytom, pilozytisches Li-Fraumeni-Syndrom Fibrosarkom Ependymom Shwachman-Diamond-Syndrom Pankreasblastom Synovialsarkom Nebennierenrinden-Karzinom Malignes Melanom der Mukosa Keimstrang-Stromatumor, testikulärer Glucagonom Pineoblastom Promyelozytenleukämie, akute Thymuskarzinom Diffuses intrinsisches Ponsgliom Weichteiltumor, seltener Seltener epithelialer Tumor des Kolons Gangliogliom, anaplastisches Plattenepithelkarzinom des Dickdarms Plattenepithelkarzinom des Rektums Maligner Granulosazelltumor des Ovars Fanconi-Anämie Extrakraniale Keimzelltumoren Ganglioneurom Hepatozelluläres Karzinom Immundefekt, primärer Beckwith-Wiedemann-Syndrom Neutropenie, zyklische Plattenepithelkarzinom des Magens Adenokarzinom des Dünndarms Nasopharynxkarzinom Speicheldrüsentumor, epithelialer maligner Autoimmun-lymphoproliferatives Syndrom Astrozytom, diffuses Cowden-Syndrom Xanthoastrozytom, pleomorphes Pulmonales Blastom Oligodendrogliom, anaplastisches Angiosarkom Schilddrüsentumor Schilddrüsenkarzinom Ependymom, anaplastisches Plattenepithelkarzinom der Cervix uteri Schwannom, benignes Adenokarzinom der Cervix uteri Retinoblastom NUT-Karzinom Seltener vaskulärer Tumor Leukämie, juvenile myelomonozytäre Refraktäre Anämie mit Blastenexzess Knochentumor, seltener Weichteilsarkom Tumor, neuroendokriner, der Lunge Leukämie, akute myeloische Leukämie, chronische myeloische Burkitt-Lymphom Immundefektsyndrom, variables Plattenepithelkarzinom des Dünndarms Optikusgliom Gangliogliom Karzinom, ameloblastisches Deletion 22q11 Augentumor, seltener Maligner dysgerminomatöser Keimzelltumor des Ovars Schwannom, malignes Hypophysenadenom Anämie, dyserythropoetische kongenitale Immundefekt mit vorwiegender Beeinträchtigung der Antikörper-Produktion Ataxia-Teleangiectasia Melanom, familiäres Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel der Klasse I Tumoren der Meningen Diamond-Blackfan-Anämie Aderhautmelanom Malignes Teratom des Ovars Hämangioblastom Tumoren der kranialen und spinalen Nerven Osteosarkom Rhabdomyosarkom des Genitaltraktes Chédiak-Higashi-Syndrom Keimzelltumor des Ovars, nicht-dysgerminomatöser maligner Brustkrebs, hereditärer Polyposis, adenomatöse familiäre Oligodendrogliom Sichelzellkrankheit Tumor, neuroendokriner, des Appendix Tumor, neuroendokriner, des Kolons Angioödem, hereditäres Tumor des hämatopoetischen und lymphoiden Gewebes Hämolytische Anämie durch Mangel der erythrozytären Pyruvatkinase Harntrakttumor, seltener Schwannom, vestibuläres Seltener Tumor des Nervensystems Neurofibrom Sotos-Syndrom Sphärozytose, hereditäre Kraniopharyngeom Testikulärer Keimzelltumor, seminomatöser Alpha-Thalassämie Beta-Thalassämie Hämophagozytose-Syndrom Rothmund-Thomson-Syndrom Down-Syndrom Dottersacktumor Seltene lymphatische Fehlbildung Teratom, extragonadales Agammaglobulinämie Sphingolipidose Granulomatose, chronische Von-Hippel-Lindau-Krankheit Langerhans-Zell-Histiozytose B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom Wiskott-Aldrich-Syndrom T-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom Kostmann-Syndrom Ästhesioneuroblastom Cholangiokarzinom Lymphoproliferative Erkrankung nach Transplantation Bronchialkarzinom, kleinzelliges Nierentumor, seltener Hämoglobinurie, nächtliche paroxysmale Riesenzell-Tumor des Knochens Myelodysplastische Syndrome Primitiver neuroektodermaler Tumor des Zentralnervensystems Teratom, testikuläres Testikulärer Keimzelltumor, nicht-seminomatöser Ganglioneuroblastom Karzinom der Leber und intrahepatischen Gallengänge Hodgkin-Lymphom Choroid-Plexuskarzinom Insulinom Eierstockkrebs

Versorgungsangebote 2

# Ansprechpartner
1
Ambulanz für pädiatrische Hämatologie und Onkologie
PD Dr. Ursula Holzer, PD Dr. Ines Brecht

07071 2983773
E-Mail
Sprechzeiten: Mo - Fr 8:00 - 16:00 Uhr nach Vereinbarung.
Diese Sprechstunde bietet eine genetische Beratung an.

2
Sprechstunde für erbliche onkologische und hämatologische Erkrankungen in der Pädiatrie
PD Dr. Ines Brecht, Dr. Christopher Schroeder

07071 2983773
E-Mail
Sprechzeiten: Mo 9:00 - 12:00 Uhr nach Vereinbarung.
Diese Sprechstunde bietet eine genetische Beratung an.

9.03799805001523148.53026580318289Zentrum für Seltene pädiatrische Tumoren, hämatologische und immunologische Erkrankungen am Universitätsklinikum Tübingen
Zuletzt bearbeitet: 05.04.2021