se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Westdeutsches Tumorzentrum am Universitätsklinikum Essen

Beschreibung der Einrichtung

Leiter / Sprecher der Einrichtung
Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf
Information
Einrichtung für Erwachsene und Kinder
Beschreibung

Das Westdeutsche Tumorzentrum WTZ ist das einzige der acht Zentren des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) in Nordrhein-Westfalen und eines von 13 anerkannten Spitzenzentren für Tumorforschung, -diagnostik und -therapie nach dem US-amerikanischen Vorbild eines Comprehensive Care Center (CCC) in Deutschland. Als Teil des Universitätsklinikums Essen zählt es die gesamte Metropole Ruhr zu seiner Patientenbasis. Das Einzugsgebiet einiger Fachkliniken geht weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens und Deutschlands hinaus.
Im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) kooperieren die onkologischen Zentren der Universitätsmedizin Essen und des Universitätsklinikums Münster für die Weiterentwicklung der Krebsmedizin und eine optimale Patientenversorgung.

Angebot

Diese Einrichtung bietet folgendes an
  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Kontakt

Information
0201 7232011
0201 7235747
sic@uk-essen.de
Webseite

https://wtz-essen.de/

Adresse

Hufelandstraße 55
45147 Essen

Route berechnen

Sprachen

Germany.png Deutsch
United_Kingdom.png Englisch

Europäische Referenznetzwerke 1

Vorschau der behandelten Erkrankungen 4

Kraniopharyngeom Peripherer primitiver neuroektodermaler Tumor Muir-Torre-Syndrom Nageltumor, seltener Knochensarkom Trichofollikulom Angiosarkom Ewing-Sarkom Tumor der endokrinen Drüsen Syndrom der generalisierten basaloiden follikulären Hamartome Tumor, neuroendokriner Liposarkom Tumor, rhabdoider Fibrofollikulom, familiäres multiples Hamartom der glatten Muskulatur, kongenitales Leiomyosarkom Epithelialer Tumor des Appendix Melanom, familiäres Paget-Syndrom, extramammär Seltener epithelialer Tumor des Kolons Tumor, fibröser solitärer Seltener intestinaler Tumor Trichilemmalzyste, proliferierende Hemihyperplasie-multiples Lipomatosis-Syndrom Keratoakanthom, familiäres Primärer Keimzelltumor des Zentralnervensystems Riesenzell-Tumor des Knochens Neurofibromatose Typ 1 Rhabdomyosarkom, pleomorphes Sarkom des Thorax bei SMARCA4-Mangel Seltener epithelialer Tumor des Rektums Neurofibromatose-Noonan-Syndrom Chondrosarkom Rhabdomyosarkom Epitheloidsarkom Haut, granulomatöse schlaffe Gorlin-Syndrom Tumoren der Meningen Rombo-Syndrom Tumorale Kalzinose, familiäre Basex-Dupré-Christal-Syndrom Brooke-Spiegler-Syndrom Epithelialer Tumor des Analkanals Sarkom, undifferenziertes pleomorphes Hereditäre Leiomyomatose mit Nierenzellkrebs Weichteilsarkom Fibrosarkom Birt-Hogg-Dubé-Syndrom Osteosarkom Tuberöse Sklerose Komplex Fibromatose, superfizielle Seltener Tumor des Nervensystems Kaposi-Sarkom Lymphom, kutanes primäres Myxofibrosarkom Rundzelltumor, desmoplastischer Hämangioblastom Synovialsarkom Myofibromatose, infantile Seltener Naevus T-Zell-Lymphom, subkutanes Pannikulitis-ähnliches Keratoakanthom, eruptives generalisiertes Multiple selbstheilende squamöse Epitheliome Hauttumor oder Hamartom, seltene Formen Malignes Melanom der Mukosa Chondrosarkom, extraskelettales myxoides Tumoren der kranialen und spinalen Nerven Schwannom, malignes Gardner-Syndrom Dermatofibrosarcoma protuberans Schweißdrüsenadenom, papilläres Seltener Tumor des Dünndarms PTEN-Hamartom-Tumor-Syndrom Familiäres atpisches multiples Muttermal- und Melanomsyndrom Lymphom, okulozerebrales primäres Weichteilsarkom, alveoläres Karzinom, kutanes neuroendokrines Pilomatrixom Primäres Lymphom des Zentralnervensystems Extraskelettales Ewing-Sarkom

Versorgungsangebote 0

Es wurden keine Versorgungsangebote angegeben.
6.98748171329498451.435219865235915Westdeutsches Tumorzentrum am Universitätsklinikum Essen
Zuletzt bearbeitet: 26.05.2021