SE-ATLAS

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Zentrum für Seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum des Saarlandes (ZSEUKS)

Beschreibung des Zentrums

Mit dem 2016 gegründeten Zentrum für Seltene Erkrankungen wurden mehrere Klinken und Institute des UKS zu einem spezialisierten und interdisziplinären Einzelzentrum zusammengeschlossen, um betroffenen Patienten, ihren Angehörigen und betreuenden Ärzten eine Anlaufstelle für die Diagnostik, Betreuung und Erforschung seltener Erkrankungen zu bieten. Das Zentrum für Seltene Erkrankungen deckt ein weites Spektrum an seltenen Krankheitsbildern ab.

Einrichtung für Erwachsene und Kinder

Informationen zur Kontaktaufnahme

Für Patienten mit gesicherter Diagnose einer Seltenen Erkrankung
Für eine Kontaktaufnahme ist folgendes zu beachten:
  • Patienten mit gesicherter Diagnose können sich direkt an eine angegliederte Versorgungseinrichtung wenden
  • Lotsen unterstützen bei der Zuweisung an eine geeignete Versorgungseinrichtung und beantworten Fragen zur Kontaktaufnahme
Für Patienten mit unklarer Diagnose und Verdacht auf eine Seltene Erkrankung
Folgende Unterlagen werden für eine Kontaktaufnahme benötigt:
  • Ärztliche Epikrise
  • Schilderung der Beschwerden aus Patientensicht
  • Vorbefunde (in Kopie)
  • Medikationsplan

Angebot für Ärzte

Erreichbarkeit

Kontakt

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Robert Bals
06841 1615051
zse@uks.eu
Webseite https://www.uniklinikum-saarland.de/de/einrichtungen/kliniken_institute/zentrum_fuer_seltene_erkrankungen

Weiterer Kontakt

06841 1615053

Adresse

Kirrberger Straße 100
66424 Homburg / Saar

Route berechnen

Versorgungseinrichtungen 8

7.34534204006195249.306430481028585Zentrum für Seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum des Saarlandes (ZSEUKS)
Zuletzt bearbeitet: 15.06.2023