se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Am Zentrum für chronisches Darmversagen und intestinale Rehabilitation (ZCDIR) der Kindergastroenterologie des Universitätsklinikums Tübingen werden Kinder und Jugendliche mit Störungen oder Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts betreut. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Versorgung von Kindern mit Darmversagen im ambulanten und stationären Bereich der Kinderklinik. Das Zentrum ist ein anerkanntes Ausbildungszentrum für den Schwerpunkt Kindergastroenterologie.

Schwerpunkte der klinischen Versorgung:

  • Darmversagen: Schwere und komplexe Ernährungsstörungen wie z.B. Kurzdarm-Syndrom, heimparenterale Ernährung, dauerhafte Sondenernährung, intestinale Rehabilitation, Patienten vor und nach Darmtransplantation
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Diagnostik und Behandlung von folgenden gastroenterologischen Erkrankungen wie:
  •     Zöliakie
  •     Angeborene Erkrankungen und Fehlbildungen des Magen-Darm-Traktes
Beteiligte Kliniken und Abteilungen:
  • Kinderchirurgie
  • Transplantationschirurgie
  • Kinderradiologie
  • Ernährungsberatung
  • interdisziplinäres Endoskopiezentrum

Einrichtung für Kinder

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Dr. Andreas Busch; Prof. Dr. Steven Warmann

Kontakt

Lotsin

07071 2985170

zcdir@zse-tuebingen.de

Webseite

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/das-klinikum/einrichtungen/zentren/zentrum-fuer-seltene-erkrankungen-zse/zentrum-fuer-chronisches-darmversagen-und-intestinale-rehabilitation

Adresse

Hoppe-Seyler-Straße 1

72076 Tübingen

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ansprechpartner für Patienten mit unklarer Diagnose