se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Das Zentrum für seltene entzündliche Erkrankungen ist in der Sektion Rheumatologie der Abteilung Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg angesiedelt. Hier werden jährlich rund 2.800 Patienten mit dem gesamten Spektrum an seltenen rheumatischen Krankheitsbildern (vor allem mit Kollagenosen, Vaskulitiden, M. Still) vorwiegend ambulant behandelt. Patienten unter 18 Jahren werden am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin betreut.

Das Zentrum bietet:
- umfassende Diagnostik mit allen Möglichkeiten eines modernen Universitätsklinikums
- Allge gängigen Therapien - von der Immunsuppression mit etablierten und innovativen Medikamenten bis hin zur Hochdosis-Chemotherapie mit anschließender Stammzell-Transplantation
- Therapiestudien und off-label-Therapien
- Langzeitbetreuung
- Beratung und Unterstützung durch Psychologen und Sozialarbeiter

Einrichtung für Kinder
Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. Hanns-Martin Lorenz

Kontakt

Information

06221 568030

Webseite

https://alteseiten.klinikum.uni-heidelberg.de/Rheumatische-Erkrankungen.119760.0.html

Adresse

Im Neuenheimer Feld 410

69120 Heidelberg

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie