se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

In der Medizinischen Klinik III werden neben der allgemeinen Inneren Medizin die Schwerpunkte Nephrologie (Nieren- und Hochdruck-Krankheiten), Transplantations-Medizin und Palliativmedizin vertreten. Im nephrologischen Bereich ist eine umfassende Betreuung (Diagnostik und Therapie) aller Patienten möglich. Sämtliche Formen der Nierenersatz-Therapie werden angeboten und durchgeführt: u.a. Hämodialyse, Hämofiltration oder Peritonealdialyse einschließlich der Ausbildung zur kontinuierlichen ambulanten Peritonealdialyse (CAPD). Bei akuten Vergiftungen erfolgt eine Blutreinigung mit Hämoperfusion, bei Autoimmun-Erkrankungen eine Plasmapherese-Behandlung (Plasma-Austausch). Gemeinsam mit der Klinik für Urologie und Kinderurologie werden Nierentransplantationen durchgeführt. Bild für die Organspende Auf der gut ausgestatteten, 17 Behandlungsplätze umfassenden Dialysestation, dem Herzstück des nephrologischen Teils der Klinik, wird jährlich bei circa 90 Patienten erstmals eine Therapie mit der "künstlichen Niere" eingeleitet. Die ambulante Weiterversorgung kann dann im nahegelegenen, ebenfalls von Frau Prof. Haubitz geleiteten Nierenzentrum des Kuratoriums für Heimdialyse (KfH) fortgesetzt werden.

Einrichtung für Kinder
Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. M. Haubitz

Kontakt

Sekretariat

0661 845451

0661 845452

med3.sek@​klinikum-fulda.de

Webseite

http://www.klinikum-fulda.de/kliniken-institute/medizinische-klinik-iii-nephrologie.html

Adresse

Pacelliallee 4

36043 Fulda

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Diagnostik
  • Therapie

Versorgungsangebote