se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Bei der Behandlung des akuten Lungenversages legt die Klinik neben der kausalen Therapie größten Wert auf den Schutz der Lunge. Hierbei kommt neben modernsten Beatmungsgeräten, aktiver Befeuchtung, Lagerungstherapie, intensive mehrfach tägliche Physiotherapie, der Einsatz von Ultraschall vernebelten Medikamenten, strengen Hygienemaßnahmen, extrakorporalen Ersatzverfahren auch die nicht-invasive und strahlenfreie Technik der elektrischen Impedanztomographie (EIT) zum Einsatz. In Kombination mit einem modernen Intensivbeatmungsgerät kann die Beatmung individuell an die regionale Lungenfunktion der Patienten angepasst werden. Hiermit können beatmungsinduzierte Lungenschäden vermieden werden.

Das Schmerzzentrum ist eine der 4 Säulen der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin. Aufgabe des Schmerzzentrums ist die schmerztherapeutische Behandlung von ambulanten und stationären Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen. In enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen anderen Fachabteilungen des Klinikums Osnabrück werden Patienten durch den akuten Schmerzdienst, die Konsiliartätigkeit sowie die Behandlung in der Schmerzambulanz betreut.
Darüber hinaus wird für Patienten mit chronischen Schmerzen eine stationäre multimodale Schmerztherapie angeboten.

Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Dr. med. Peter Teschendorf

Kontakt

Sekretariat

0541 4056701

0541 4056799

Anaesthesiologie@klinikum-osnabrueck.de

Webseite

https://www.klinikum-os.de/medizin-pflege/kliniken/klinik-fuer-anaesthesiologie-und-operative-intensivmedizin/

Adresse

Am Finkenhügel 1

49076 Osnabrück

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Russisch Russisch

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • sozial / rechtliche Beratung
  • Diagnostik
  • Therapie

Von Selbsthilfeorganisationen genannt:

Übersicht

Versorgungsangebote

  • Schmerzzentrum

    Sekretariat

    0541 4056716

    Webseite

    https://www.klinikum-os.de/medizin-pflege/kliniken/klinik-fuer-anaesthesiologie-und-operative-intensivmedizin/kontakt

    Sprechzeiten nach Vereinbarung.

  • Therapie des akuten Lungenversagens (ARDS)

    Dr. Sven Pulletz

    0541 4056701

    Webseite

    https://www.klinikum-os.de/medizin-pflege/kliniken/klinik-fuer-anaesthesiologie-und-operative-intensivmedizin/