se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Die Abteilung Nephrologie mit dem Interdisziplinären Nierenzentrum und dem kooperierenden Kuratorium für Dialyse (KfH) im Klinikum St. Georg in Leipzig ist eine spezialisierte Einrichtung für die sektorenübergreifende Versorgung (stationär und ambulant) von Patienten mit Nieren- und Hochdruckkrankheiten. Die Nephrologie ist eine selbständige Abteilung der Klinik für Infektiologie/Tropenmedizin, Nephrologie und Rheumatologie, in der Patienten von der vernetzten Kompetenz verschiedener hochspezialisierter Fachärztinnen und Fachärzte profitieren.  Die Einrichtung wurde für ihre außergewöhnliche Expertise und hohe Behandlungszahl auf diesem Gebiet fortlaufend seit 2012 extern zertifiziert. 
 
Die medizinischen Schwerpunkte beinhalten neben den unmittelbaren Nierenkrankheiten, meist seltene Erkrankungen und deren Versorgung durch u.a. Nierenersatz-Verfahren, außerdem solche, die die Lebensqualität der Patienten optimal erhalten sowie eine besondere Expertise im Bereich der Behandlung des schweren („therapie-refraktären“) Bluthochdrucks.

Etliche europaweite wissenschaftliche Kooperationen und eigene Forschungsprojekte gewährleisten, dass die Patienten auf dem aktuellsten Stand der wissenschaftlichen Medizin behandelt werden.

Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. Joachim Beige

Kontakt

Joachim Beige

0341 9092613

Joachim.Beige@sanktgeorg.de

Webseite

https://www.sanktgeorg.de/medizinische-bereiche/kliniken-abteilungen/infektiologietropenmedizin-nephrologie-und-rheumatologie/abteilung-nephrologie-nieren-und-hochdruckerkrankungen.html

Adresse

Delitzscher Strasse 141

04129 Leipzig

Haus 54 / KfH Nierenzentrum

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Japanisch Japanisch

Generelle Sprechzeiten:

Di und Do 8:00 - 13:00 Uhr sowie Mi 14:00 - 18:00 Uhr

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Zertifikate

Versorgungsangebote

  • Betreuung bei familiärer Zystennierenerkrankung (ADPKD)

    Prof. Dr. Joachim Beige

    0341 23179974

    Joachim.Beige@sanktgeorg.de

    Webseite

    https://www.sanktgeorg.de/medizinische-bereiche/kliniken-abteilungen/infektiologietropenmedizin-nephrologie-und-rheumatologie/abteilung-nephrologie-nieren-und-hochdruckerkrankungen.html

    Di, Do 8:00 - 13:00 Uhr

    Diese Sprechstunde bietet eine genetische Beratung an.
  • EU-gefördertes Forschungsprojekt zur IgA-Nephropathe

    Prof. Dr. Joachim Beige

    0341 9092613

    Webseite

    https://perstigan.eu/perstigan-Home

  • Nierensprechstunde (KV-Institutsermächtigung) für Erwachsene mit Schwerpunkt auf speziellen und seltenen Nierenerkrankungen (Vaskulitis, SLE, ADPKD, Amyloidose, Komplement-abhängige Erkrankungen, C3GN, aHUS)

    Prof. Dr. Joachim Beige

    0341 23179974

    Joachim.Beige@kfh-dialyse.de

    Webseite

    http://www.sanktgeorg.de/nephro.html

    Di und Do 8:00 - 13:00 Uhr, Mi 14:00 - 18:00 Uhr

    Diese Sprechstunde bietet eine genetische Beratung an.

    Orphanet Logo

  • Spezialsprechstunde zur Nachbetreuung von Barorezeptor-Stimulation bei resistenter Hypertonie (persönliche Ermächtigung)

    Prof. Dr. Joachim Beige

    0341 23179974

    Webseite

    https://www.sanktgeorg.de/fileadmin/Kliniken/Infektiologie/Nephrologie/Hypertonie_6_2017PRINT.pdf

    Es können hier nur Patienten mit implantiertem BAT - Aggregat und privat versichter Hochdruckpatienten betreut werden. Eine kassenärztliche Zulassung als allgemeine Hochdrucksprechstunde liegt leider nicht vor.