se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Das Zentrum für Seltene Erkrankungen der Technischen Universität München (rariTUM) bündelt die diagnostische und therapeutisch Expertise einer Universitätsklinik. Es bietet eine zentrale Anlaufstelle für Patienten (Lotsen), sowie ein Spektrum an interdisziplinären Fachzentren mit Ambulanzen und stationären Behandlungsmöglichkeiten. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Kliniken und Forschungseinrichtungen, die sich auf die Betreuung von Patienten mit seltenen Erkrankungen spezialisiert haben, insbesondere mit dem Universitätsklinikum der Ludwig-Maximilians Universität München. Diese Vernetzung in Kombination mit Forschungsprogrammen an den Fachzentren garantiert den Informationsaustausch über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten. rariTUM beteiligt sich intensiv an Lehre und Weiterbildung, die Zusammenarbeit mit Patientenvereinigungen ist ein weiteres wichtiges Anliegen des Zentrums.

Kontakt

Katharina Mayerhanser

089 41406381

089 41406382

sekretariat.raritum@mri.tum.de

Adresse

Ismaninger Straße 22

81675 München

Route berechnen

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Ansprechpartner für Patienten mit unklaren Diagnosen

Versorgungseinrichtungen