se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Die medizinische Klinik für Nephrologie, Hypertensiologie, Nierentransplantation und Intensivmedizin beschäftigt zur Zeit 26 Ärzte, 10 wissenschaftliche Mitarbeiter und ca. 120 Pflegekräfte. Die Klinik besteht aus einem stationären Bereich, der über 39 nephrologische Betten und 16 intensivmedizinische Beatmungsbetten verfügt. Daran angegliedert ist das Dialysezentrum mit 16 Dialysebetten. Jährlich werden 2700 Fälle stationär behandelt.

Die Klinik verteilt sich auf 3 Campi der Charité Berlin: 
Campus Charité Mitte (Charitéplatz 1, 10117 Berlin), Campus Virchow Klinikum (Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin) und Campus Benjamin Franklin (Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin).

Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. Kai-Uwe Eckardt

Kontakt

Sekretariat

030 450514 002

Webseite

https://nephrologie-intensivmedizin.charite.de/

Adresse

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Campus Charité Mitte (CCM)

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Klinische Studien / Forschung
  • Diagnostik
  • Therapie

Versorgungsangebote

  • Spezialsprechstunde für Retroperitonealfibrose (Ormond-Krankheit)

    Prof. Dr. med. Markus van der Giet

    030 450514700

    nephro-mvz@charite.de

    Webseite

    https://nephrologie-intensivmedizin.charite.de/fuer_patienten/sprechstunden/

    Sprechzeiten nach Vereinbarung. Die Sprechstunde befindet sich am Campus Benjamin Franklin (CBF).

    Orphanet Logo

  • Spezialsprechstunde Polyzystische Nieren- und Lebererkrankung

    Prof. Dr. Markus van der Giet

    030 450514700

    nephro-cbf@charite.de

    Webseite

    https://nephrologie-intensivmedizin.charite.de/fuer_patienten/sprechstunden/zystennieren/

    Sprechzeiten nach Vereinbarung. Die Sprechstunde befindet sich am Campus Benjamin Franklin (CBF).

    Versorgungsangebot hat die Erkrankung "Nierenkrankheit" zugeordnet.