se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

In der I. Medizinischen Klinik, unter der Leitung von Universitätsprofessor Dr. med. Martin Borggrefe, werden Patienten mit Herzkreislauferkrankungen, Lungenerkrankungen, Gerinnungsstörungen sowie Gefäßerkrankungen behandelt.
Besondere Schwerpunkte der Klinik sind die Behandlung von Herzrhythmusstörungen (Elektrophysiologie) – inklusive der Diagnose und Behandlung angeborener Herzrhythmusstörungen –, die interventionelle Behandlung von Aortenklappenstenosen (TAVI), die elektrische Behandlung der Herzinsuffizienz durch moderne implantierte Stimulationssysteme sowie Diagnostik und interventionelle Therapie von chronischen Lungenerkrankungen.
Die I. Medizinische Klinik verfügt über modernste Diagnose- und Operationsverfahren. Der hochmoderne „Hybrid-OP”, in dem vor allem minimalinvasive Eingriffe durchgeführt werden, wurde im März 2013 bezogen.

Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. Martin Borggrefe

Kontakt

Sekretariat

0621 3832204

0621 3833821

med1sek@umm.de

Webseite

https://w2.umm.de/i-medizinische-klinik/ueber-die-klinik/

Adresse

Theodor-Kutzer-Ufer 1-3

68167 Mannheim

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Klinische Studien / Forschung
    Forschungsschwerpunkte: 
    - Angeborene Rhythmusstörungen, Risiko plötzlicher Herztod
    - Operative Devicetherapie
    - Interventionelle Kardiologie
    - Herzinsuffizienz
    - Pneumologie
    - Internistische Intensivmedizin und Sepsis 
  • Diagnostik
  • Therapie

Von Selbsthilfeorganisationen genannt:

Übersicht

Versorgungsangebote

  • Spezialambulanz für angeborene Herzrhythmusstörungen

    Dr. med. Volker Liebe

    0621 3832206

    Webseite

    https://w2.umm.de/i-medizinische-klinik/leistungsspektrum/arrhythmieambulanz/

    Sprechzeiten: Mo - Fr 8:30 - 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.