se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

In Deutschland leben etwa vier Millionen Menschen, die von einer der 7-8.000 verschiedenen Seltenen Erkrankungen betroffen sind. Als selten wird von der Europäischen Union definiert, dass nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen an dieser Krankheitsform erkrankt sind.

Seltene Erkrankungen sind oft genetisch bedingt, so dass im Regelfall die Beschwerden schon im Kindesalter beginnen. Dies trifft jedoch nicht auf alle seltenen Erkrankungen zu. Die Vielzahl von möglichen Ursachen und teilweise sehr unspezifische Symptome führen dazu, dass die Diagnose häufig erst nach Jahren gestellt und inzwischen verfügbare, wirksame Therapien nicht oder verspätet angewandt werden.

Die Mitarbeiter des Kompetenznetzes Seltene Erkrankungen, bündeln die Kompetenz zahlreicher Spezialisten aus der Region auch in ständiger Kommunikation mit Ärzten und Wissenschaftlern aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt. Gemeinsam mit der gesundheitlichen Selbsthilfe von Betroffenen und ihren Familien möchte das Mitteldeutsche Kompetenznetzes Seltene Erkrankungen Sie beraten.

Das Mitteldeutsche Kompetenznetz Seltene Erkrankungen ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Zentren für Seltene Erkrankungen.

Kontakt

Dr. Astrid Spangenberg

0345 13259595

0391 67290038

sesa@med.ovgu.de

Webseite

http://www.mkse.ovgu.de

Adresse

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Route berechnen

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Lotsenfunktion
    Sprechzeiten: Di, Do 10:00 - 12:00 Uhr, Mi 14:00 - 16:00 Uhr.

Versorgungseinrichtungen