se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Die Klinik für Neurologie am HELIOS Klinikum Berlin-Buch bietet Diagnostik und Therapie für Patienten mit Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der Nervenwurzeln, der peripheren Nerven und Muskeln an. Die Behandlung von Schlaganfällen ist seit vielen Jahren ein therapeutischer Schwerpunkt der Klinik. Auf der Spezialstation für Schlaganfallpatienten, die als überregionale Stroke Unit von der Deutschen Schlaganfallgesellschaft (DSG) und der Stiftung Schlaganfall-Hilfe anerkannt und zertifziert ist, sind interdisziplinär alle Fachkompetenzen gebündelt, die für die Akutdiagnostik und Behandlung von Schlaganfallpatienten benötigt wird.Weitere Behandlungsschwerpunkte der Klinik sind Multiple Sklerose, M. Parkinson, degenerative Erkrankungen, Kopfschmerzen und Epilepsien. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für viele Patienten mit neurologischen Erkrankungen von großer Bedeutung. Dies ist im HELIOS Klinikum Berlin-Buch, z.B. auch in Zusammenarbeit mit dem Tumorzentrum Berlin-Buch, sichergestellt. Durch Kooperation mit dem Muskelzentrum Berlin und der Deutschen Heredo-Ataxie-Gesellschaft besteht auch ein Betreuungsschwerpunkt für Patienten mit seltenen Muskelerkrankungen und erblichen Ataxien (Koordinationsstörungen).

Einrichtung für Erwachsene

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. Georg Hagemann

Kontakt

Prof. Dr. med. Georg Hagemann

030 940155090

030 940154209

georg.hagemann@helios-gesundheit.de

Webseite

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/berlin-buch/unser-angebot/unsere-fachbereiche/neurologie-stroke-unit/

Adresse

Schwanebecker Chaussee 50

13125 Berlin

im Hauptgebäude, Abschnitt D1

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Diagnostik
  • Therapie
  • Kontakt mit Selbsthilfevereinen
    Deutsche Heredo-Ataxie Gesellschaft (DHAG e.V.)