se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Am Universitätsklinikum Essen werden Kinder- und Jugendliche mit verschiedensten Erkrankungen der Nieren (angeboren, Ziliopathien, Syndrome; mit Beteiligung der Glomeruli; mit Beteiligung des Tubulusapparats, Hypertonus) und ableitenden Harnwege (konservativ, operativ) behandelt. Sowohl Kinder mit einem akuten Nierenversagen wie auch Kinder mit chronischer Niereninsuffizienz werden sowohl stationär wie ambulant betreut. Sämtliche Verfahren der Nierenersatztherapie (Hämodialyse, Peritonealdialyse, Nierentransplantation) für Kinder vom Neugeborenenalter bis zum Jugendlichen bilden einen Schwerpunkt in der Klinik ebenso wie Kinder mit systemischen Erkrankungen und Nierenbeteiligung; hier besteht begleitend eine engste Kooperation mit den anderen pädiatrischen Subdisziplinen in der gemeinsamen Kinderklinik. Neben der allgemeinen pädiatrisch-nephrologischen Ambulanz bietet die Klinik eine spezielle Sprechstunde für Kinder mit Blasenkontrollstörungen (Enuresis) und eine für pränatale Auffälligkeiten der Niere zusammen mit der Klinik für Geburtshilfe an.

Einrichtung für Kinder

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Prof. Dr. med. Peter Hoyer

Kontakt

Sekretariat

0201 7232811

0201 7235947

Webseite

https://www.uk-essen.de/kinderklinik-2/kindernephrologie/kindernephrologie/

Adresse

Hufelandstraße 55

45122 Essen

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Diagnostik
  • Therapie

Europäische Referenznetzwerke

Globales Logo

Versorgungsangebote

  • Ambulanz für pädiatrische Nephrologie

    Prof. Dr. med Peter Hoyer

    0201 7238122

    Webseite

    https://www.uk-essen.de/kinderklinik-2/kindernephrologie/ambulanzen/

    Sprechzeiten nach Vereinbarung.

    Orphanet Logo