se-atlas

Versorgungsatlas für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Beschreibung der Einrichtung

Bundesweit leiden etwa 40.000 Kinder und Jugendliche an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Gelenkentzündungen unklarer Ursache. Etwa 1 von 1.000 Kindern unter 16 Jahren erkrankt pro Jahr an einer Gelenkentzündung. Häufig verläuft diese Gelenkentzündung mild und klingt bei 8 - 9 von 10 Kindern nach Tagen, Wochen oder Monaten ab, ohne irgendwelche dauerhaften Gelenkveränderungen zu hinterlassen. Bei ca. 10 - 20% der Kinder und Jugendlichen hingegen verläuft sie chronisch. Für diese chronische Gelenkentzündung wird der Begriff "Gelenkrheuma" bei Kindern und Jugendlichen verwendet.
Die Langzeitbetreuung rheumakranker Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien erfolgt idealerweise in einem multiprofessionellen Team bestehend aus Kinderrheumatologen, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Psychologen, Sozialarbeitern, in Kooperation mit anderen Fachärzten und dem Kinder-/ Hausarzt am Wohnort.
Über die ambulante Früherkennungssprechstunde wird der erste Kontakt zur Fachklinik aufgebaut. Soweit wie möglich wird die Behandlung ambulant durchgeführt. Der Schwerpunkt der stationären Behandlung liegt dann in krankengymnastischen Übungsbehandlungen, der Ergotherapie und Hilfsmittelversorgung. Gleichzeitig wird die medikamentöse Einstellung optimiert. Auch eine Eltern- / Patientenschulung gehört zum Angebot sowie die Mitaufnahme einer Bezugsperson für Kinder unter 8 Jahren oder bei besonderer medizinischer Notwendigkeit.

Einrichtung für Kinder

Leiter / Sprecher der Einrichtung

Dr. med. Rolf-Michael Küster

Kontakt

Dr. med. Rolf-Michael Küster

01577 8270195

040 81951243

kuesterrm@gmx.de

Webseite

http://www.rmkuester.de/

Adresse

Paul-Nevermann-Platz 5

22765 Hamburg

12. Stock

Route berechnen

Sprachen

Deutsch Deutsch

Englisch Englisch

Generelle Sprechzeiten:

Sprechzeiten nach Vereinbarung.

Diese Einrichtung bietet folgendes an

  • Diagnostik
  • Therapie

Zertifikate

gkjr